• Hilfe für die Explosionsopfer von Itzehoe Am 10.03.2014 gab es in Itzehoe einen heftigen Knall ,und die ganze Stadt erschütterte . Nach einigen Minuten kamen die ersten Meldungen was passiert ist . In der Itzehoer Innenstadt ist ein Mehrfamilienhaus explodiert ,es gab 4 Tote und 15 Verletzte . Der Vereinsvorstand vom Norddeutschen Brummitreffen ,bekamm die möglichkeit bis an die Unglückstelle heran zu fahren ,wo wir uns von dem Unglücksausmaß ein persönliches Bild machen konnten . Noch vor Ort haben wir uns entschlossen dort muß geholfen werden . Das Norddeutsche Brummitreffen startete eine Sachspendenaktion um den Opfern zu zu helfen . Wir startete einen Aufruf im Internet und fragten nach Helfern und und Lagerflächen. Es wurden Kontaktdaten verbreitet und es es geschah etwas wo wir nicht mit gerechnet haben , die Telefone standen nicht mehr still ,wir bekamen Tag und Nachts Spenden Angebote rein aus dem gesamten Norddeutschen Raum ,und vereinzelt auch aus dem Süddeutschen Raum. Genau so was Lagerflächen betraff war die Rückmeldung enorm. Es wurden Sammelstellen in Itzehoe -Wellenkamp eröffnet, bei Spedition Sander 100Qm, Lägerdorf – das alte Rathaus , Gemeindehaus am Langen Peter , und Ölixdorferstrasse - in der alten Kasserne. Säckeweise Kleidung, Hausrat, Elektrogeräte und Möbel stapelten sich einen Tag nach dem Unglück in den Räumen der Fahrschule des Verkehrsinstituts Nord (VIN) in Wellenkamp. Der Verein Norddeutsches Brummitreffen hatte die Spendenaktion kurzfristig gemeinsam mit Itzehoer Bürgern ins Leben gerufen und vielfältige Unterstützung von Berufskraftfahrern aus Schleswig-Holstein und Hamburg sowie von ortsansässigen Unternehmen bekommen: Die Spedition Sander räumte eine Lagerhalle, Mercedes stellt einen Lkw, Peugeot einen Kleintransporter.
    Angenommen werde grundsätzlich alles, was man zum Leben braucht. „Auch die Abholung größerer Möbelstücke von zu Hause ist kein Problem“, so Thorsten Kulpa, Vorsitzender des Norddeutschen Brummitreffens. Bis nach Hamburg, Kiel und Büsum sind die Lastwagen am Dienstag gerollt, um Schrankwände, Sofagarnituren und Waschmaschinen einzusammeln. „Wahnsinnig toll“ sei die Hilfsbereitschaft der Bevölkerung, erklärte Janine Fritsche,
nach gut 7 Wochen haben wir ein Lagerobjekt zentral in Itzehoe bekommen und die ganzen außenlager wurden aufgelöst. Die Betroffenen /Opfer werden ab sofort über dasLager in der Feldschmiede versorgt. Der Zulauf der Opfer läuft zufriedenstellend ,die Senden aktion wird voraussichtlich anfang Juli eingestellt. Dann werden wir uns neuen Projekten stellen, aber darüber werdet ihr in der nächsten Ausgabe des Brummiboten erfahren.

Tankspende der Esso GmbH Standort Itzehoe und der Esso Zentrale

Der erste Vorsitzende Thorsten Kulpa hatte vor ein paar Tagen an die Esso GmbH eine schriftliche Anfrage gestellt, ob sie uns nicht unterstützen können, damit unsere Fahrzeuge weiter durchs Land rollen können, so dass die Spenden noch vor dem Spendenstopp angemeldet waren, abgeholt werden können.

Gestern Donnerstag 27.03.2014 bekam Thorsten Kulpa eine Zusage, dass die Hilfsaktion mit 1000€ Tankgutschein unterstützt wird.

Vor Ort trafen sich die Helfer für die symbolische Übergabe mit Herrn Schlömer der Esso GmbH Standort Itzehoe, wo auch gleich zusammen mit Herrn Kulpa das erste Fahrzeug betankt wurde.

Wir vom Norddeutschen Brummitreffen e.V. sagen vielen Dank an die Esso Gmbh und der Esso GmbH Standort Itzehoe, insbesondere Herrn Schlömer, der uns zuvor noch etwas auf die Folter spannte, da er uns sagte, dass er hätte sehr kämpfen müssen. Dann zückte er sein Handy und las uns vor, was er den zuständigen der Esso GmbH geschickt hatte und was als Antwort kam. "Ja, genauso machen wir das!" Vielen Dank Herr Schlömer, dass sie dadurch dem team ein Lachen ins Gesicht gezaubert haben, denn dieses dürfte in den vergangenen Tagen doch das ein oder andere Mal zu kurz gekommen sein.

Das Norddeutsche Brummitreffen e.V

i.A. Ole Markus Müller
Presse-, Foto- und Öffentlichkeitsarbeit
Norddeutsches Brummitreffen

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!